Über…

Thomas Knapp ist Autor und Filmemacher und lebt, seit seinem Studienabschluss an der HFG Karlsruhe, in Berlin. Derzeit arbeit er mit der Nenok Film Produktion Berlin an der Umsetzung seines Debutfils „IMPAS“.

Sein Kurzfilm „Es ist alles O.K.“ lief auf dem Max Ophüls Festival in Saarbrücken und auf dem Kurzfilmfestival Dresden.

Sein neues Langfilmprojekt mit dem Arbeitstitel „Höhenrausch“ ist in der Recherche und Exposéphase.

Neben den vornehmlich fiktionalen Projekten konzipiert und leitet er medienpädagogische Projekte für Kinder und Jugendliche. Um diese Tätigkeit auszubauen und ein breiteres Spektrum an schauspielerischen Methoden und pädagogischen Mitteln zu erlangen, schloss 2015 eine Ausbildung zum Theaterpädagogen ab. Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen, aus deren Biografien heraus, greifbar und beschreibbar werden zu lassen, ist sein Grundanliegen an dieser Arbeit. Besonderes Interesse gilt jenen, die sich außerhalb der gesellschaftlichen Mitte befinden und sonst keinen Zugang zu theatralen oder filmischen Ausdrucksformen erhalten würden.

Filmprojekte

Text über Filmprojekte

Filmpädagogik

Text über Fimpädagogik

Projektbeispiele zu Filmpädagogik

Lebenslauf

Lebenslauf_2018-Thomas-Knapp